Musiklexikon: Was bedeutet His?

His (1865)

His, Silbenname der mittels eines um einen kleinen halben Ton erhöhten Stufe H, der reinen Quint von Eis, großen Terz von Gis etc, auf gleichschwebend temperierten Instrumenten, welche für die sogenannten enharmonischen Töne nur eine Saite haben, mittels der C-Saite ausgeübt. Als Grundton der harten [Dur] oder weichen [Moll] Tonart findet der Ton His der zu vielen Vorzeichnungen wegen keine Verwendung. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 427]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung