Autor: Arrey von Dommer

Zarge (1865)

Zarge, die aus einem dünnen Span harten Holzes bestehende, Decke und Boden verbindende Seitenwand der Saiteninstrumente mit Griffbrett. Siehe Geige. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 967]

Molto (1865)

Molto (di molto), sehr, viel. Nähere Bestimmung mancher Vortragsbezeichnungen: Allegro molto (Allegro di molto), Adagio molto, molto presto, molto vivace etc. Bei Tempobeschleunigungen: molto accelerando; Verzögerungen: molto ritardando. Bei Vortragsbezeichnungen, die auf Stärke und...

Canzone (1865)

Canzone [Kanzone] ([franz.:] Chancon). Eine sehr alte, schon von den Troubadours und Minnesängern (cansos, chansos) gepflegte Art Singgedicht und Singstück von verschiedener, jedoch der Pindarischen oder Horazischen Ode ähnlicher Versart, mehrenteils weltlichen Inhaltes (Liebeslieder,...

Cantilene (1865)

Cantilene [Kantilene] ([ital.:] Cantilena), ein liedartiges kurzes Tonstück für Gesang, zuweilen auch eine kleine einstimmige Kantate; desgleichen eine als besonders gesangreich hervortretende Melodie in einem größeren Tonstück. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 138]

Canticum (1865)

Canticum, ein geistlicher Lobgesang, Hymnus. Cantica majore (evangelica) hießen die drei Cantica aus dem Neuen Testament, nämlich der Maria: "Magnificat anima mea", des Zacharias: "Benedictus Dominus", und des Simeon: "Nunc dimittis servum". Diese werden...