Autor: Arrey von Dommer

Sister (1865)

Sister, deutsche Guitarre, ein der gewöhnlichen Guitarre an Gestalt, Klang und Spielart ganz ähnliches und gleich ihr nur zur Begleitung des Gesanges dienendes Saiteninstrument, dessen Bezug jedoch aus sieben in G c f g...

Sistrum (1865)

Sistrum. Ein Klinginstrument der alten Ägypter, noch heutzutage [um 1865] bei ihnen wie auch bei den Abyssiniern gebräuchlich. Es besteht aus einem metallenen in ovale Form gebogenen Reifen mit einem Handgriffe. Durch den Reifen...

Sirventes (1865)

Sirventes, bei den Minnesingern und Menetriers des 12. und 13. Jahrunderts ein Dienstgedicht (servire, dienen) eines Hofedichters zu Ehren seines Gönners. Auch sonst ein Lob- oder Rügelied auf Personen oder öffentliche Angelegenheiten. Liebessachen waren...

Schallloch (1865)

Schallloch, die Öffnung im Resonanzboden der Saiteninstrumente, durch welche die Verbindung der atmosphärischen Luft mit der im Resonanzkörper des Instrumentes befindlichen hergestellt wird. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 743]

Schall (1865)

Schall. Allgemeines Begriffswort für die auf unser Hörorgan in gewisser Weise einwirkenden und in denselben die entsprechenden Empfindungen hervorrufenden schwingenden Bewegungen der Luft, welche durch Oszillationen elastischer kohärenter Körper erzeugt werden. Hall, Knall, Geräusch,...

Crwth (1865)

Crwth, Crowde, Chrotta, Rotta. Ursprünglich Benennung eines keltischen, in Gallien und Britannien einheimischen Saiteninstrumentes, welches Ähnlichkeit mit unserer Cither gehabt haben soll. In späterer Zeit aber hat man den Namen auch auf neuere Saiten-...

C-Schlüssel (1865)

C-Schlüssel, das Schlüsselzeichen des eingestrichenen c, durch dessen Stellung auf dem Liniensystem angezeigt wird, auf welche Linie das eingestrichene c zu stehen kommen soll. In älterer Zeit bediente man sich des C-Schlüssels je nach...

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung