Autor: Hugo Riemann

Molltonart (1882)

Molltonart. Die Tonart, in welcher ein Mollakkord schlussfähiger Akkord (Tonika) ist, heißt Molltonart. Der ältere Begriff der Tonart ist an die Tonleiter gebunden, eigentlich zur Tonart gehörige Töne sind daher nur die leitereigenen. Bei...

Monodie (1882)

Monodie ("Einzelgesang") nennt man die etwa um 1600 in Italien aufgekommene neue Art von Musik, welche an Stelle des vorher lange allein als Kunstmusik üblichen mehrstimmigen Gesangs den Einzelgesang mit Instrumentalbegleitung setzte. Diese Begleitung...

Motive (1882)

Motive nennt man in der Musik wie in der Architektur die letzten charakteristischen Glieder eines Kunstgebildes. Man spricht zunächst von rhythmischen Motiven, zum Beispiel ist das rhythmische Hauptmotiv des ersten Satzes der A-Dur-Symphonie von...

Villancicos (1882)

Villancicos (Vilhancicos), spanische kirchliche Lieder auf hohe Kirchenfeste, etwa den englischen Anthems vergleichbar, beginnend und schließend mit einem Chorsatz, dem sogenannten Estribillo, dazwischen einen oder mehrere Solosätze enthaltend (Coplas, die "Verses" des englischen Anthems)....

Kantate, Cantata (1882)

Kantate (ital.: Cantata), "Singstück", [ähnlich] wie Sonate eigentlich nichts anderes bedeutet als Instrumentalstück. Aber wie der Name Sonate allmählich eine feststehende Bedeutung erlangte, so ist's auch mit der Bezeichnung Kantate gegangen, nur mit dem...

Motette (1882)

Motette (lat.: Motetus, Mutetus, Motellus, Motecta etc., ital.: Motetto, franz. und engl.: Motet) ist seit Jahrhunderten der Name für mehrstimmige kirchliche Gesänge von mäßiger Ausdehnung, ohne Instrumentalbegleitung. Die Texte der Motetten sind biblisch und...

Tremulant (1882)

Tremulant ist in der Orgel eine durch einen besonderen Registerzug in oder außer Funktion zu setzende Vorrichtung, welche dem Ton ein mehr oder weniger starkes Beben mitteilt. Der Tremulant ist eine leicht bewegliche Klappe,...

Vi-de (1882)

Vi-de (lat., "siehe"), ein bei den Musikern übliches Zeichen, das in der Partitur und den Stimmen angebracht wird, wenn in einer Komposition ein Sprung (Strich) gemacht werden soll; vi- steht dann zu Anfang und...