Musiklexikon: Was bedeutet Lamentabile?

Lamentabile, Lamentoso (1865)

Lamentabile, Lamentoso, Vortragsbezeichnung, klagend; verlangt einen seinem Sinne entsprechend rührenden, dabei aber ungekünstelten und gesunden, nicht weinerlichen und jammernden Vortrag. Als Überschrift von Tonstücken, ohne das Tempo näher bestimmende Beiworte, zeigt es zugleich ein langsames Zeitmaß an. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 503]

Lagrimoso, lamentabile, lamentoso (1802)

Lagrimoso, tränend, und lamentabile oder lamentoso, klagend, verlangen einen rührenden Vortrag, bei welchem alles, was ins Gekünstelte fällt, wie z. B. der Gebrauch vieler Spielmanieren, vermieden werden muss. Werden diese Ausdrücke ohne andere Beiwörter, die das Zeitmaß bestimmen, als Überschriften der Tonstücke gebraucht, so zeigen sie zugleich ein langsames Zeitmaß an. [Koch Musikalisches Lexikon 1802, 887]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung