E-is, Mi dièse (1840)

E-is (Mi dièse), der durch ein Kreuz erhöhte Ton E, dem als übermäßiger Terz von dem Grundtone C das Verhältnis 96/125 zukäme, nach unsrer Temperatur aber mit F enharmonisch in einer und derselben Tongröße genommen und in dem reinen Verhältnisse der Quarte 3/4 ausgeübt wird. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 107]