Musiklexikon: Was bedeutet Fandango?

Fandango (1807)

Fandango. Ein Tanz von sehr zärtlichem Charakter, der in dem südlichen Teile von Europa gebräuchlich ist. Er wird mit der Zither, von den Tänzern selbst aber mit Kastagnetten begleitet und in Spanien gemeiniglich mit Gesang verbunden. Die Melodie ist in den Dreivierteltakt gesetzt und wird in einer mäßig langsamen Bewegung vorgetragen. [Koch 1807, 146]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung