Musiklexikon: Was bedeutet Semplice?

Semplice (1878)

Semplice, Vortragsbezeichnung = einfach, schmucklos, ohne Verzierung; war in früherer Zeit, als es den ausführenden Künstlern überlassen blieb, eine Melodie mit Verzierungen auszuschmücken, überall da notwendig, wo der Komponist eine solche Ausschmückung nicht wünschte. In unserer Zeit [2. Hälfte des 19. Jahrhunderts], in welcher auch die Verzierungen überall genau angegeben werden, hat die Bezeichnung nur noch auf die besondere Weise des Vortrags Bezug. Darnach soll er, wenn auch ausdrucksvoll, so doch ohne besonders hervorstechende Akzente erfolgen. [Mendel/Reissmann Musikalisches Lexikon 1878, 216]