Wissen

Hauptmanual (1882)

Hauptmanual heißt in der Orgel dasjenige für das Spiel mit den Händen bestimmte Klavier [Klaviatur], zu welchem die meisten und kräftigsten Stimmen, besonders stark intonierte Prinzipale und Mixturen, gehören. [Riemann Musik-Lexikon 1882, 373]

Hauptton (1882)

Hauptton, im Akkord nach allgemeiner Terminologie so viel wie Grundton. Vergleiche Dreiklang. Doch ist nach neuerer Auffassung im Molldreiklang der oberste Ton Hauptton (siehe Klang). In der Tonart so viel wie Tonika (siehe dort)....

Harvard Association (1882)

Harvard Association zu Boston, eine der ältesten und bedeutendsten amerikanischen musikalischen Gesellschaften (begründet 1837), besitzt eine reiche musikalische Bibliothek und gibt in der berühmten Musikhalle (mit großer Orgel von Walcker) alljährlich eine Reihe Konzerte....

Helikon (1882)

Helikon, ein den Musen geweihter Berg in Böotien (daher die "helikonischen" Musen). Bei den Griechen ein viereckiges Saiteninstrument mit neun Saiten, welches jedoch, wie das Monochord, nur der Tonbestimmung diente und nicht der praktischen...

Siciliano (1882)

Siciliano (Alla Siciliana), eine Art Pastorale im 6/8- oder 12/8-Takt und ziemlich langsamer Bewegung, früher beliebt als Andantesatz in Sonaten etc. [Riemann Musik-Lexikon 1882, 854]

Sforzato (1882)

Sforzato (ital.), seltener sforzando (abgekürzt sf, sfz, auch wohl fz (forzato) oder für stärkere Akzente ffz, sffz), forciert, d. h. stark hervorgehoben, eine Bezeichnung, welche stets nur für den Ton oder Akkord gilt, bei...