Musiklexikon: Was bedeutet Bicinium?

Bicinium (1802)

Bicinium. Ein Tonstück für zwei Stimmen. Man bezeichnet damit bloß die kleinen Tonstücke für zwei Hörner oder Trompeten und unterscheidet sie dadurch von dem mehr ausgeführten und an harmonischen Wendungen reicheren Duette.

Zuweilen wird auch der zweistimmige Satz überhaupt Bicinium genannt. [Koch Musikalisches Lexikon 1802, 252]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung