Tempus perfectum (1865)

Tempus perfectum, bei den alten Mensuralisten der dreiteilige Takt (Tripeltakt), in welchem die Brevis durch drei Semibreves gemessen wurde. Siehe Mensuralnotenschrift. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 831]