Inversion (1882)

Inversion (lat., "Umkehrung"), eine eigentümliche Umgestaltung musikalischer Themen, von der in der Fugenkomposition und anderen imitatorischen Formen Gebrauch gemacht wird und die darin besteht, dass alle Intervalle des Themas in umgekehrter Richtung (die steigenden als fallende, die fallenden als steigende) gebracht werden, zum Beispiel (Bach, "Wohltemperiertes Klavier", I. 15):

Inversion (Riemann 1882)

Inversion (Umkehrung) - Beispiel Johann Sebastian Bach


[Riemann Musik-Lexikon 1882, 418]