Musiklexikon: Was bedeutet Gebrochene Akkorde?

Gebrochene Akkorde, Arpeggi (1865)

Gebrochene Akkorde, Arpeggi, eine Art Akkorde auszuführen, welche darin besteht, dass die Intervalle [bzw. Akkordtöne] nicht gleichzeitig, sondern in einer gewissen Ordnung nacheinander angeschlagen werden. Siehe Arpeggio, über Akkordfiguren als melodische Bewegung siehe Figur und Nebennoten. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 355]