Musiklexikon: Was bedeutet Chanterelle?

Chanterelle (1865)

Chanterelle, Cantarella, Sangsaite; Benennung der höchsten, zur Ausführung der Melodie vorzugsweise gebrauchten Saite an Bogen- und anderen Saiteninstrumenten ohne Klaviatur. Also z. B. die Quint oder E-Saite auf der Violine, die Melodiesaiten (Großsangsaite, Kleinsangsaite, Quintsaite) auf der Laute, Zither, Guitarre. Ebenfalls die höchsten Saiten auf der Harfe. Bei Klaviatursaiteninstrumenten kommt der Ausdruck nicht vor. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 149]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung