Musiklexikon: Was bedeutet Altschlüssel?

Altschlüssel (1865)

Altschlüssel, Altzeichen; das Schlüsselzeichen des eingestrichenen c, wenn es auf der dritten Linie des Fünfliniensystems steht, wodurch diese dritte Linie c1 benannt oder der Ort, an welchen das eingestrichene c in der Notierung zu setzen ist, bestimmt wird. Wie bei allen anderen Schlüsseln richtet sich selbstverständlich auch beim Altschlüssel die Benennung der übrigen Stufen des Liniensystems nach der durch den darauf gesetzten Schlüssel benannten Linie.

Altschlüssel (Dommer 1865)

Das Nähere unter Notenschrift. Notiert werden im Altschlüssel der Vokalalt (gegenwärtig [um 1865] nur noch in den Partituren), die Viola und Altposaune. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 45]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung