Pralltriller (1840)

Pralltriller, ist nach einigen Tonlehrern der prallende Doppelschlag [siehe Notenbeispiel f) unter Doppelschlag], nur ohne Nachschlag; nach anderen der Schneller [siehe dortiges Notenbeispiel]. Jedenfalls erfordert er in der Ausführung Deutlichkeit, Schärfe und Geschwindigkeit. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 367]