Quarte, Quarta (1882)

Quarte (lat. Quarta), die vierte Stufe in diatonischer Folge. Dieselbe kann sein: rein, übermäßig oder vermindert:

Quarten (Riemann 1882)

Vergleiche Intervall. Der ehemals so hitzig geführte Streit über die Konsonanz oder Dissonanz der Quarte hat für die Gegnwart keinen Sinn mehr. Die Quarte des Haupttons sowohl des Dur- als Mollakkords, z. B. f im C-Dur-Akkord, ist stets Dissonanz. Als Verhältnis des Quinttons zum Hauptton in Oktavversetzung (Umkehrung der Quinte) ist sie dagegen Konsonanz (g-c im C-Dur-Akkord). Vergleiche Quartsextakkord. [Riemann Musik-Lexikon 1882, 732]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung