Quarte, Quarta (1882)

Quarte (lateinisch: Quarta), die vierte Stufe in diatonischer Folge. Dieselbe kann sein: rein, übermäßig oder vermindert:

Quarten (Riemann 1882)

reine Quarte: c-f, übermäßige Quarte: c-fis, verminderte Quarte: c-fes.

Vergleiche Intervall. Der ehemals so hitzig geführte Streit über die Konsonanz oder Dissonanz der Quarte hat für die Gegenwart keinen Sinn mehr. Die Quarte des Haupttons sowohl des Dur- als Mollakkords, z. B. f im C-Dur-Akkord, ist stets Dissonanz. Als Verhältnis des Quinttons zum Hauptton in Oktavversetzung (Umkehrung der Quinte) ist sie dagegen Konsonanz (g-c im C-Dur-Akkord). Vergleiche Quartsextakkord. [Riemann Musik-Lexikon 1882, 732]