Ossia (1865)

Ossia ("oder"), steht bei doppelt notierten Stellen, von denen die eine bequemer auszuführen ist als die andere. Der Vortragende darf dann wählen. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 662]