Dominante, Dominans, Quinta toni (1840)

Dominante, Dominans, Quinta toni, die herrschende Saite, die Quinte. Die fünfte Stufe der Tonart, in welcher sich jedesmal die Modulation befindet. Um sie von Dominanten verwandter Tonarten (Nebendominanten), in welche man ausgewichen ist, zu unterscheiden, nennt man sie, als Quinte der Haupttonart, tonische Dominante. Im Gegensatze zur Unterdominante (d. h. der Quinte abwärts gezählt, also der Quarte des Grundtones) wird sie auch Oberdominante genannt. So ist z. B. vom Grundton c die Unterdominante f und g die Oberdominante. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 99]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung