Damenisation (1840)

Damenisation, das Solfeggieren nach den Graunschen, d. h. von Graun vorgeschlagenen Silben da, me, ni, po, tu, la, be. Bei den erhöhten Noten fügt man dem ersten Buchstaben die Silbe es zu, bei den erniedrigten die Silbe as: cis, dis, eis, fis etc. heißt also des, mes, nes, pes etc. und ces, des, es, fes etc. [heißt] das, mas, nas, pas etc. Vergleiche Solmisation. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 90]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung