Normaltonart, Stammtonart (1865)

Normaltonart, Stammtonart, nennt man die C-Dur- und A-Moll-Tonart, weil beide nur aus den sogenannten natürlichen (d. h. nicht durch oder versetzten) Stufen bestehen und alle anderen Tonarten nur als höhere oder tiefere Transpositionen derselben auf andere Grundtöne erscheinen. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 607]