Vorausnahme, Anticipatio (1840)

Vorausnahme, Anticipatio (lat.), eine Art der Rückung, bei welcher in einer Stimme, während die übrigen liegen bleiben, ein Intervall, welches erst zum folgenden Akkord gehört, schon im Voraus eintritt, und die nachschlagende Note an die folgende Hauptnote gebunden wird; vergleiche Verzögerung. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 495]