Musik der Sphären, Harmonie der Sphären (1802)

id="koch1802"Musik der Sphären oder Harmonie der Sphären. Die alte philosophische Schule der Pythagoräer glaubte, dass, weil die Himmelskörper sich nach bestimmten Gesetzen bewegen, so müssten sie unter sich auch notwendig eine gewisse Art von musikalischer Harmonie hervorbringen, die sie die Harmonie der Sphären nannten. Daher bedienen sich die Dichter dieses Asudruckes noch heutzutage, zwar nicht eine Art von Musik, wohl aber die genaue Übereinstimmung und Ordnung des Weltalls zu bezeichnen. [Koch Musikalisches Lexikon 1802, 1015f]