Ganze Taktnote (1840)

Ganze Taktnote, ganzer Schlag, Semibrevis (lat.), Ronde (franz.). In der neueren Musik die längste Note. Sie dient zum Maßstab, nach welchem das Verhältnis der Dauer verschiedener Notengeltungen bestimmt wird; siehe Noten. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 153]