Ces-dur (1882)

Ces-dur (ital. do bemolle maggiore, franz. ut bémol majeur, engl. c flat major), die auf ces erbaute Durtonart, die indess der Schwierigkeit ihrer Ausführung halber - sie braucht sieben b als Vorzeichnung - als selbständige Tonart äußerst selten vorkommt, während sie auf dem Wege der bloßen Ausweichung und zur Ausstattung anderer Tonarten häufiger in Verwendung kommt. [Reissmann Handlexikon 1882, ]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung