Barden (1802)

Barden waren bei den alten deutschen [germanischen] Völkern diejenigen Dichter und Tonkünstler, welche die Heldentaten der Nation in Verse brachten und solche unter der Begleitung eines Saiteninstrumentes absangen." [Koch Musikalisches Lexikon 1802, 214]