Quartett, Quartetto (1807)

Quartett, Quartetto, bezeichnet ein Tonstück von vier konzertierenden Singstimmen, die sich unter Instrumentalbegleitung bald wechselweis, bald zusammen vereinigt, hören lassen.

Zuweilen wird mit dem Worte Quartett auch das anjetzt so sehr beliebte Tonstück für vier obligate Instrumente bezeichnet, welches man gewöhnlicher Quatuor nennt. [Koch Handwörterbuch Musik 1807, 286]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung