Passacaglia, Passacaglio (1882)

Passacaglia (Passacaglio; franz. Passecaille), ein alter spanischer oder italienischer Tanz, der noch im vorigen Jahrhundert [18. Jh.] in Frankreich getanzt wurde. Als Teil von Suiten oder allein stehendes Instrumental-, besonders Orgel- und Klavierstück ist die Passacaglia kaum von der Chaconne zu unterscheiden. Wie diese, steht sie meist in ungeradem Takt, hat eine gravitätische Bewegung und einen Ostinato; die unterscheidenden Definitionen verschiedener älterer Autoren widersprechen einander. Ein Musterstück der Passacaglia ist die Bachsche für Orgel mit dem Ostinato:

Passacaglia von Bach (Riemann 1882)
[Riemann Musik-Lexikon 1882, 680]

Das könnte dich auch interessieren...

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung