Figuriert (1840)

Figuriert, Fiorito, Figuré, mit Figuren aus melodischen Haupt- und Nebennoten bestehend ausgeschmückt.

Figurierter Bass, eine in verschiedenen Figuren sich bewegende Bassstimme.

Figurierte Begleitung, eine mit melodischen Figuren verzierte Begleitung.

Figurierte Kadenz, eine in Solostimmen angebrachte und oft dem Geschmack des Ausführers [Interpreten] überlassene Verzierung der Schlussfermate.

Figurierter Chor, ein Chor, der zu einer einfach geführten Choralmelodie einen mit derselben harmonierenden Gesang als Begleitung vorträgt, wie das häufig in Motetten der Fall ist.

Figurierter Choral, ein solcher, in welchem von einer Stimme der einfache Cantus firmus geführt wird, während die übrigen diese mit mit verschiedenen Veränderungen und fugenartigen Nachahmungen begleiten (viele von Sebast. Bach).

Figurierter Kontrapunkt, ein Satz, in welchem zu einem festen Gesang eine Gegenmelodie mit vermischten Notenfiguren gesetzt ist.

Figurierter Gesang, ein mit Nebennoten verzierter, in strengem Takt geführter Gesang, so viel wie Figuralgesang.

Figurierte Harmonie, eine Harmonie, in welcher mehrere durchgehende Nebenakkorde vorkommen. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 127]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung