Tambourin (1807)

Tambourin ist teils der Name einer Handtrommel, die aus einem Reife besteht, der mit einem Felle überzogen ist, und die mit der bloßen Hand traktiert wird; teils bezeichnet man mit diesem Worte einen theatralischen Tanz muntern Charakters, dessen Melodie in den 2/4-Takt eingekleidet und in mäßig geschwinder Bewegung vorgetragen wird. [Koch Handwörterbuch Musik 1807, 353]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung