Grave (1840)

Grave (ital.), ernsthaft, schwer, abgemessen. Unter den zwölf Graden der musikalischen Bewegungen der zweite, und steht zwischen Largo und Larghetto. Zeigt eine langsame, ernste Bewegung an. Soll diese in der Ausführung gehörig charakterisiert werden, so müssen die Tonstücke gewisse diesem gemäße Einrichtungen haben, als vorzüglich punktierte Noten, Bindungen u. dgl., die aber dabei mit größerer Präzision als bei gewöhnlich langsamen Sätzen vorgetragen werden müssen; siehe Con gravità und Tempo. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 178]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung