Brummeisen (1840)

Brummeisen, auch Maultrommel oder Judenharfe, Aura genannt, ist ein allbekanntes kleines Instrument von Eisen, ungefähr wie eine Lyra geformt und mit einer schwachen, seitwärts gebogenen Zunge versehen. Es wird dasselbe zwischen die Zähne genommen, mit dem Finger und der Zunge in Bewegung gesetzt und der Ton durch den Atem auf dieselbe übertragen. Es ist ein gewöhnliches Spielzeug der Kinder, doch haben auch Erwachsene es darauf zu einer Virtuosität gebracht und sich in öffentlichen Konzerten mit vielem Beifall hören lassen. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 52]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung