Neujahrsblasen (1840)

Neujahrsblasen,

  1. Musik von Blasinstrumenten und Pauken am Neujahrstage von den Kirchtürmen der Stadt, welches an manchen Orten noch zu den Pflichten der Stadtmusikanten oder sogenannten Stadtpfeifer gehört;
  2. auch der Umgang, welchen die Musiker in manchen Städten und in Orten, wo Militär liegt, die Musiker und Tamboure derselben, zur Neujahrszeit halten und vor und in den Häusern der Offiziere und der Behörden spielen, wofür sie alsdann ein Geschenk erhalten, welches mit zu ihren Diensteinkünften gehört. [Gathy Encyklopädie Musik-Wissenschaft 1840, 326]
Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung