Hymne, Hymnus (1807)

Hymne, Hymnus bedeutet einen Lobgesang in einem erhabenen Stile; siehe Lied.

Nächst dem Te Deum laudamus bedient man sich in der christlichen Kirche noch dreier Hymnen, zu welchen der Text aus dem Evangelium des Lucas genommen ist, nämlich

  1. des Magnificat,
  2. des Lobgesanges des Zacharias und
  3. des Lobgesanges Simeons.

[Koch Handwörterbuch Musik 1807, 188]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung