Elegie (1865)

Elegie. Ein Trauer- oder Klagegesang, bei den alten Griechen aus Hexameter und Pentameter abwechselnd bestehend. Auch ein Nomos von gleichem Charakter für die Flöte; der Erfinder scheint nicht genau bekannt zu sein, einige halten Terpander, andere den Theokles von Naxos und wiederum andere den älteren Olympus dafür- [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, ]