Academy (Society) of ancient Music (1865)

Academy (Society) of ancient Music. Eine zu London im Jahre 1710 von Pepusch im Vereine mit Gaillard, Needler, Gates u. a. gegründete Musikgesellschaft, welche Aufführung von Vokal- und Instrumentalkompositionen älterer Meister zum Zwecke hatte. Unter Pepusch blühte sie bis 1734; von da an wurde ihr die Mithilfe der Knaben von der königlichen Kapelle entzogen und sie sah deshalb sich genötigt, selbst junge Leute in der Musik zu unterweisen und ihre Sänger sich zu erziehen. Im Jahre 1776 wurde sie nach einem Plan von Bates wiederum erneuert und besteht noch bis auf den heutigen Tag. Um 1740 ging aus ihr die durch eines ihrer ältesten Mitglieder, John Immyns, gestiftete und ebenfalls gegenwärtig noch wirkende Madrigal Society hervor.

Über die Londoner "Akademie für italienische Opernmusik" unter Händel siehe den gleichnamigen Artikel. [Dommer Musikalisches Lexicon 1865, 9]

Die Informationen in unserem Online-Lexikon stammen aus historischen Musiklexika des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein empfehlenswertes modernes Musiklexikon für den Hausgebrauch ist das 5-bändige "Brockhaus Riemann Musiklexikon".
Werbung